Impressum

Herausgeber: Bundesverband der technischen Sachverständigen für 
Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V.
Telefon, E-Mail, Kontakt: s. Mitglieder und Kontakte
1. Vorsitzender: Dipl.-Ing. Rainer Thomes,
Haftungsausschluss
Der Herausgeber übernimmt keinerlei Haftung, Gewähr oder Garantie für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen, Empfehlungen und Anleitungen.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Verfasser keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)
Für angebotene Verträge, Dienstleistungen und sonstige Leisungen gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die Seiten/Homepage sind urheberrechtlich geschützt.
1. Allgemeines
Diese Homepage ist Eigentum des Bundesverbandes der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V.
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten nur für die Verträge und Leistungen, die direkt mit dem Inhaber der Homepage abgeschlossen werden, und die von ihm angeboten werden. Für die Verträge und Leistungen, die von den sonstigen Anbietern, Partnerprogrammen und den Inhabern der Seiten, die über die externen Links zu erreichen sind, angeboten werden und mit diesen abgeschlossen werden, gelten die dort angegebenen AGB´s.
Der Inhaber der Webseiten ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.
2. Zustandekommen des Vertrages
Bei einer Bestellung per E-Mail gibt der Kunde ein Angebot iSd §145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail. Dem Kunden wird auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Website hingewiesen und ein entsprechendes Gegenangebot unterbreitet.
Der Vertrag mit dem Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. kommt zustande, wenn er dieses Angebot annimmt. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Leistung. Eine Erklärung der Annahme durch den Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. gegenüber dem Kunden ist nicht erforderlich; der Kunde verzichtet insoweit auf diese. Kann der Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V.das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird dies dem Kunden in elektronischer Form mitgeteilt. Bei größeren Bestellungen behält sich der Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. vor, eine entsprechende Anzahlung zu verlangen.
3. Lieferung und Zahlung
Der Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten. Die Preise des vom Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. angebotenen Produkte enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. Sofern es für eine zügige Abwicklung der Bestelltung vorteilhaft ist, kann eine Teillieferung vereinbart werden.
4. Lieferzeiten
Die Auslieferung erfolgt umgehend nach Zahlungseingang.
5. Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen, Besondere Hinweise
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen (14 Tagen) ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt ab Kenntnis dieser Widerrufsbelehrung, jedoch nicht vor Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt auch die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an oben angegebener Adresse oder per E-Mail an amtsingenieure.de oder amtsingenieure .com.
5. Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren (und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben). Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei."
Für die Produkte, Waren, Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, die von den sonstigen Anbietern, Partnerprogrammen und den Inhabern der Seiten, die über die externen Links zu erreichen sind, angeboten werden und mit diesen abgeschlossen werden, gelten die dort angegebenen AGB´s und Widerufsbelehrungen.
Besondere Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass dieses Widerrufsrecht nicht besteht, bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde und bei Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, sowie bei elektronisch ausgelieferter Ware wie E-Books und sonstige Texte.
6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Bundesverbandes der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V.
7. Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Der Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Kunden zu schützen, und die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Informations- und Kommunikationsdienstegesetz (IuKDG). Die von Ihnen erhaltenen Daten können gespeichert werden. Durch eine einfache formlose Mitteilung per E-Mail (an amtsingenieure.de und amtsingenieure.com) können Sie jederzeit Ihre Daten löschen lassen.
8. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand des Bundesverbandes der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V. ist Düsseldorf. Postanschrift ist die in das Vereinsregister eingetragene und in der Geschäftsordnung angegebene Anschrift des 1. Vorsitzenden.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Hier finden Sie uns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde vom Bundesverband für technische Sachverständige erstellt.