Aktuelles, Termine und Pressemitteilungen

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, Darmstadt 2017

Pressemitteilung:

https://rp-darmstadt.hessen.de/pressemitteilungen/veterin%C3%A4r-sachverst%C3%A4ndige-treffen-sich-beim-rp-darmstadt
Programm:

Datum

Uhrzeit

Thema

Referent

Mittwoch

17.5.

 

18:00

Anreise, informelles Treffen (Information über Clemens Frisch)

Tagungsort RP Darmstadt, Darmstadt

 

Donnerstag

18.5.

 

 

Tagungsort RP Darmstadt, Darmstadt

 

 

08.30-

10.30

Begrüßung

Erfahrungsaustausch, Bericht aus den Bundesländern

Rainer Bertsch.

RP Tübingen

 

10.30

Pause

 

 

11.00

Erfahrungsaustausch, Bericht aus den Bundesländern

Rainer Bertsch.

RP Tübingen

 

11.30

Erfahrungsbericht von Stallklimamessungen

Markus Eberhard.

LALLF MV

 

12.00

Austausch Meßgeräteauswahl CO²/Stallklimamessungen

Rainer Bertsch.

RP Tübingen

 

12.30

Mittagspause

 

 

13:30

Vorstellung Geflügeltötegerät MuCo1

Carola Hartmann
Geschäftsführerin 
(FederLeicht GmbH)

 

14.15

Erfahrungsbericht Tierschutz bei der Schlachtung

Stephan Stenzel-Kaiser

LGL Bayern

 

15:15

Stand der Überarbeitung der DIN 11488 – Milchwirtschaftliche Maschinen und Anlagen

Dr. Jörn Wegert

LAV Sachsen-Anhalt

 

15.30 – 17.30

Erfahrungen aus der aktuellen Tierseuchenbekämpfung in den AI-Befallsgebieten

alle

Freitag

19.5.

 

Tagungsort RP Darmstadt, Darmstadt

 

 

08:30

Erfahrungen aus der Tötung von Fischen

John Hellmann

LANUV NRW

 

09.15

Umgang mit Industriegasen

Herr Simon

Herr Dr. Ermel

Fa. Messer Industriegase GmbH

 

10.00

Pause

 

 

10.30

Kontrollergebnisse  zu den Betäubungsanlagen der Schlachtbetriebe in MV

Markus Eberhard.

LALLF MV

 

11:00

Erfahrungsaustausch zu Betäubungsanlagen der Fa. Fuhrmann

Clemens Frisch,

RP Darmstadt

 

11:45

Erfahrungsaustausch zu hygienischen Anforderungen an Kaffeeautomaten bei Discountern

Rainer Bertsch.

RP Tübingen

 

12:15

Prüfungen von Lüftungsanlagen

Olaf Czitrich

LANUV NRW

 

12.45

Erfahrungsaustausch zur Errichtung von Pferdekrematorien

Rainer Bertsch.

RP Tübingen

 

13:15

Abschlußbesprechung

 

 

14:00

Ende der Veranstaltung

 

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, Rendsburg April 2016

Programm:

 

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure,

Beratungsingenieure und Architekten für das Molkereiwesen

vom 27. bis 29.04.2016 in Rendsburg

Mittwoch, 27.04.2016

08.30 bis 09.15 Uhr     Grußworte

  • Herr Koschinski, Landwirtschaftsministerium Schleswig-Holstein, Kiel

  • Herr Meyer, Bundesministerium ELV, Bonn

 

09.15 Uhr                   Eröffnung und Moderation

                                 Rainer Bertsch, Regierungspräsidium Tübingen

 

09.15 Uhr                   Aktueller Stand der Überarbeitung der EU-Richtlinie BVT/BREF

                                 Marcin Preidl, Milchindustrieverband e.V., Berlin

 

09.45 Uhr                   Ressourceneffizienz in der Milchverarbeitung

                                 Prof. Wietbrauk, Hochschule Hannover

 

10.15 bis 10.45 Uhr    Tee-/Kaffeepause

 

10.45 Uhr                   Aktuelle Entwicklungen im Forschungsbereich der Milch

                                 Prof. Dr. Ing. Ulrich Kulozik bzw. N.N, TU München-Weihenstephan

 

11.15 Uhr                   Inaktivierung von Mycobacterium bovis subsp. caprae bei der Kurzzeiterhitzung von Milch

                                 Dr. Hammer, Max-Rubner-Institut Kiel

 

11.45 Uhr                   Stand der Technik bei Milchzentrifugen am Beispiel MTW Neumünster

                                 Herr Kubitza, GEA Westfalia AG

 

 

12.15 bis 13.45 Uhr    Mittagspause

 

13.45 Uhr                   Tetra PlantMaster™ – ein System zur Chargenrückverfolgung

                                 Herr Henrich, Tetra Pak Processing GmbH

 

14.30 Uhr                   Thermophile Sporenbildner in der Milchwirtschaft: Prävalenz und Inaktivierung der Endosporen und Zellen

                                 Vortragende: Carolin Reich, Universität Hohenheim

                                 Autoren: Carolin Reich, Mareike Wenning, Siegfried Scherer, Jörg Hinrichs

15.00 Uhr                   Industrie 4.0 in der Molkereiwirtschaft

                                 Herr Hitz, Schulz Systemtechnik GmbH

                                

15.30 Uhr                   Hygienisches Pulverhandling

                                 Herr Gunter, AZO GmbH

 

16.00 bis 16.30 Uhr    Tee-/Kaffeepause

 

16.30 Uhr                   Vorkonzentration von Magermilch für die Trocknung durch Membrantechnologie

                                 Prof. Wietbrauk, Hochschule Hannover

 

17.00 Uhr                   Pasteurisierung mittels Hochdruckverfahren

                                        Frau Nazanin Khayyat, AVURE Deutschland  Frans Vermee GmbH

 

17.30 Uhr                   Ende des Programms Tag 1

 

Ab 19:00 Uhr              Gemütliches Beisammensein

 

Donnerstag, 28.04.2016

Getrennte Sitzungen der Arbeitskreise

 

Programm des Arbeitskreises der technischen Sachverständigen/Amtsingenieure

08.30 Uhr

Eröffnung und Moderation

Rainer Bertsch, Regierungspräsidium Tübingen

 

08.30 bis 10.00 Uhr

Kurzberichte der Technischen Sachverständigen und Amtsingenieure aus den Ländern

 

10.00 bis 10.30 Uhr

Verarbeitung von Milch aus MKS-Restriktionsgebieten, Informationsaustausch

Clemens Frisch, RP Darmstadt

 

10.30 bis 11.00 Uhr

Kaffeepause

11.00 bis 11.30 Uhr

Erfahrungsbericht Transportproblematiken;

Fremdkörperfälle und Quellen in milchwirtschaftlichen Betrieben  – und was wir daraus lernen können

Eckard Bösch, LGL Bayern

 

11.30 bis 12.00 Uhr

Anforderung an die Aufstellung, die Ausstattung und den Betrieb von Rohmilchausgabeautomaten im Erzeugerbetrieb.

Konrad Könneke, LAVES Niedersachsen

 

12.00 bis 12.30 Uhr

Separatorenschlamm und Molke zu Futterzwecken und Ausrüstung von MSW für den Seuchenfall

Stefan Heusel, LAVES Niedersachsen

 

12.30 bis 13.30 Uhr

Mittagspause

13.30 bis 14.00 Uhr

Tierschutzgerechte Aalbetäubung

Markus Eberhard, LALLF Mecklenburg-Vorpommern

 

14.00 bis 14.30 Uhr

Anforderungen an die diskontinuierliche Pasteurisierung nach DIN 11488-3

Jörn Wegert, LAV Sachsen-Anhalt

 

14.30 bis 15.00 Uhr

Prüfungen von Milcherhitzungsanlagen

Josef Schulze Döring, LANUV Nordrhein-Westfalen

 

15.00 bis 16.00 Uhr

Interne Angelegenheiten

16.00 bis 16.45 Uhr

Abschlussdiskussion / Verschiedenes

16.45 bis 17.30 Uhr

Gemeinsame Abschlusssitzung der Arbeitskreise

- Auswertung der Tagungsergebnisse mit gegenseitiger Berichterstattung

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 28.04.2016

Getrennte Sitzungen der Arbeitskreise

 

Programm des Arbeitskreises der Beratungsingenieure und Architekten

09.00 Uhr

Eröffnung und Moderation

Herr Thomas Jürgensen, DIHH, Bad Segeberg

 

09.00 bis 10.30 Uhr

Fertigteil-Deckensysteme „Brespa“

Herr Helmut Fach, DW Systembau GmbH, Schneverdingen

10.30 bis 11.00 Uhr

Tee-/Kaffeepause

11.00 bis 11.45 Uhr

Abscheideranlagen Planung und Durchführung, HebeanlagenHerr Lars Stellwag, Kessel AG - Abwassertechnik, Lenting

11.45 bis 12.30 Uhr

Brandabschottung Förderanlagen

Herr Andreas Baerwinkel, GTE Brandschutz AG, Stahnsdorf

 

12.30 bis 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 bis 14.45 Uhr

  Druckerhöhungsanlagen Trinkwasser, Pumpen Abwasser und Heizung

Angefragt: Grundfos GmbH, Erkrath

14.45 bis 15.30 Uhr

PWA

Herr Förster , Sondex Deutschland GmbH, Winsen / Luhe

15.30 bis 16.00 Uhr

Tee-/Kaffeepause

16.00 bis 16.45 Uhr

Kesselanlagen – effiziente Lösungen für industrielle Anwendungen

Herr Wesemann, Viessmann Werke GmbH & Co. KG, Hamburg

16.45 bis 17.30 Uhr

Gemeinsame Abschlusssitzung der Arbeitskreise

- Auswertung der Tagungsergebnisse mit gegenseitiger Berichterstattung

 

 

 

Freitag, 29.04.2016

Exkursion

 

 

MTW Milchtrockenwerk Norddeutschland GmbH

Donaubogen 11

24539 Neumünster

 

 

Die Molkerei ist vor 2 Jahren komplett neu auf der grünen Wiese errichtet und zugelassen worden. Die Molkerei ist spezialisiert auf die Verarbeitung von Milchtrockenprodukten.

Nähere Informationen zur Anfahrt etc. erfolgen vor Ort.

 

 

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, Leipzig April 2015

Gemeinsame Sitzung mit Veterinäre der Länder und Kommunen

Programm:

 

Datum

Uhrzeit

Thema

Mittwoch 15. 4

 

bis 20.00

Anreise,

Tagungshotel

Donnerstag 16. 4.

 

 

08.30-12.00

Einführung in das Thema,

Tagungshotel

13.30 – 17.30

Besichtigung bei Fa. Air Liquide und Fa. Sass,

04207 Leipzig, Schönauerstr. 111

Freigelände und Besprechungsraum

Freitag 17. 4.

09.00 – 13.00

Erfahrungsaustausch,

Tagungshotel

 

ab 13.00

Mittagessen und Abreise

 

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, Dresden April 2014

 

Programm:

Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V., Dresden 2014
 

Programm:

Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, 
Göttingen April 2013

Tagungsprogramm
Arbeitstagung mit Erfahrungsaustausch der technischen Sachverständigen
vom 24.04.2013 bis 26.04.2013 in Göttingen, Hotel Rennschuh
23.04.2013: Anreise
ca. 18:00 Treff im Hotel Rennschuh (Göttingen/NDS) und Vorbesprechung (genauer Ort wird im Hotel hinterlegt)
24.04.2013: 9:00 Begrüßung Vorsitzender
Rainer Bertsch, Regierungsprsäsidium Tübingen
Organisatorisches:
- Zum Tagungsablauf
.
- Berichte zu Neuem und Aktuellen aus den einzelnen Bundesländern
11:30 Kleine Pause
Eindrücke von der Anuga Food Tec
( Beispiel Umschaltvorrichtungen)“
(Konrad Könnecke, LAVES Niedersachsen
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
Prüfungfrequenz von Milcherhitzungsanlagen, Plattenwärmetauscher . Welche Alternativen gibt es zum Öffnen eines Plattenwärmetauschers)
Josef Schulze-Döring, , LANUV NRW
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
13:00 – 14:00: Mittagessen
Milchverarbeitungsanlagen bei Direktvermarktern
Herr Eismann, Fa. Asta Eismann,
Erfahrungsbericht Zulassungsverfahren nach
EU-VO 853 bezogen auf Milcherhitzungsanlagen
Rainer Bertsch, Regierungspräsidium Tübingen
Kleine Pause
- Stand Typprüfung von Anlagen (Herr Matzen, MRI Kiel)
- Stand Erhitzerausschuß Anlagen (Herr Matzen, MRI Kiel)
- Stand Typprüfung von Anlagen
(N.N. , TUM München - angefragt)
Leitfaden Alarm- und Notfallanlagen in Nutztierhaltungen
Dr. Joern Wegert, LAV Sachsen-Anhalt
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
Aktuellen Stand der Richtlinien-Erarbeitung für Heimtierkrematorien (VDI)
Olaf Czitrich, LANUV NRW
Aktuellen Stand der Richtlinien für Backstationen im Einzelhandel (DIN)
Olaf Czitrich, LANUV NRW
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
18:00 ca. Ende
25.04.2013: 8:30 Beginn
Vormittag: Änderungen zum 1.1.2013 bezüglich der technischen Kontrolle bei der Schlachtung aufgrund der VO1099/2009 und der deutschen Durchführungs VO TierSchlV.
- Stefan Heusel, LAVES Niedersachsen
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
Aktuellen Stand zur Umsetzung der 1099/09 (Schutz von Tieren zum Zeitpunkt der Tötung)
Josef Schulze-Döring, , LANUV NRW
Kleine Pause
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
Erfahrungsaustausch Zentrifugenschlammentsorgung - VO 1069
Rainer Bertsch, Regierungspräsidium Tübingen
Probleme bei der Zerkleinerungtechnik bei Biogasanlagen für die Hygienisierung
Josef Schulze-Döring, , LANUV
- Diskussion und Erfahrungsaustausch zu diesen Thema
13:00 – 14:00: Mittagessen
Geflügelställe in geschlossenen Gebäuden - tierschutzrechtliche Bewertung
Olaf Czitrich, LANUV NRW
- Abarbeiten aktuellen Fragenkatalog
- Allgemeine Fragen und Aussprache
16:00 ca. Ende (Aktuelle Änderungen vorbehalten)
Bundesverband der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz e.V., Göttingen 2013
Karl-Heinz Jäger email: K.H.Jaeger@gmx.de
Einladung
zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2013 des Bundesverbandes der technischen Sachverständigen für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz.
Sehr geehrtes Mitglied,
wir laden Dich/Sie herzlich ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung
am 24.04.2013 um ca. 18:00 Uhr im Hotel „Rennschuh“ in Göttingen
(im Anschluss an das Tagungsprogramm).
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Anträge
3. Geschäftsbericht
4. Kassenbericht
5. Prüfbericht des Kassenprüfers
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahlen:
- Vorsitzender
- Stellvertreter
- Kassenverwalter / Schriftführer
- Kassenprüfer
8. Planung zu den künftigen Aktivitäten
9. Verschiedenes
Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig wenn mindestens die Hälfte aller Mitglieder erscheinen.
Anträge an die Mitgliederversammlung müssen spätestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich eingereicht werden.
Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen.
Mit freundlichen Grüßen
Vorsitzender
(Karl-Heinz Jäger)
Arbeitstagung der technischen Sachverständigen / Amtsingenieure, Beratungsingenieure und Architekten in der Milchwirtschaft, April 2012
Die diesjährige Arbeitstagung unter der Organisation des LAVES, Niedersachsen (Herr Dipl.-Ing. Rainer Thomes) und der Leitung des Max Rubner-Instituts (MRI), Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, Standort Kiel (Herr Dr.-Ing. C. Kiesner) befasst sich im Allgemeinen Teil der beiden Arbeitskreise mit Fachvorträgen zu aktuellen Fragen der Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft, der Sicherung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes sowie der Technologie und Qualität bei der Herstellung von Milcherzeugnissen. So wird über neue Erkenntnisse einer energie- und ressourcenschonenden Verarbeitung von Lebensmitteln, insbesondere unter Nachhaltigkeits- und Umweltgesichtspunkten vorgetragen. Damit wird aktuellen gesellschaftlichen Forderungen ebenso entsprochen wie gesundheitlich-hygienischen Ansprüchen an die Verarbeitung von Milch. In dem Zusammenhang wird über die Problematik des Nachweises von Antibiotikarückständen in Milch und erste Möglichkeiten alternativer Systemen berichtet. Nachfolgende Vorträge befassen sich mit Hygiene- und Qualitätsaspekten von Milch und spezifischen Milcherzeugnissen durch neue Technikansätze sowie Prüfsysteme zur Kontrolle und Dokumentation. Am zweiten Tag wird in getrennten Sitzungen der Arbeitskreise bei den technischen Sachverständigen / Amtsingenieuren über die Prüfung in den Ländern und den Prüfstellen (MRI Kiel, TU München WZW Weihenstephan) berichtet sowie über aktuelle hygienisch-qualitative Fragen der Risikobewertung und praktischer Erfahrungen lebensmittelbedingter Probleme in den Unternehmen (Betriebszulassung, Ursachenforschung, Entsorgung) vorgetragen und diskutiert. Der Arbeitskreis der Beratungsingenieure sowie Architekten behandelt intensiv versicherungsrechtliche Fragen, bauliche Aspekte (hygienische Akustik/Gestaltung von Produktionsräumen, solarthermische Prozesswärme) und verfahrenstechnische Themen (Energiemanagementsysteme, Wärmerückgewinnung).
Einige Bilder aus den Vorträgen und den späteren Besichtigungen:

Hier finden Sie uns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde vom Bundesverband für technische Sachverständige erstellt.